ELEKTRO- UND  
 VERANSTALTUNGS­TECHNIK 
 

Über mich



Warum Elektrohandwerk?

Im September 2009 habe ich eine Ausbildung zum Elektroniker in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik begonnen und im Februar 2013 abgeschlossen.

Schon in der Ausbildung wurde mir klar, dass es ein körperlich harter Job ist, der aber auch sehr viel Köpfchen fordert. Gerade deshalb habe ich sehr viel Freude an diesem Beruf gefunden.


2015 entschloss ich mich, noch den Meistertitel drauf zusetzen. Ich wollte damit meine Vorstellungen von einem eigenen Handwerksbetrieb in die Tat umsetzen. 2018 habe ich die Prüfung zum Meister für Elektrotechnik erfolgreich absolviert. In der Zwischenzeit konnte ich in zwei verschiedenen Unternehmen vielfältige Erfahrungen in der Elektrotechnik und –installation sammeln. Dabei habe ich ganz unterschiedliche Baustellen in Nah und Fern kennengelernt und viele “baustellentypische” Herausforderungen gemeistert..


Die Veranstaltungstechnik wuchs aus meinem Hobby. Seit meiner Jugend spiele ich Gitarre, habe in verschiedenen Bands gespielt und tue das nach wie vor mit Begeisterung. Da ging es schon immer um Tontechnik und die richtige Beleuchtung. Als die ersten Auftritte und selbst organisierten Konzerte kamen, wurde mir zum ersten mal bewusst, wie groß die ganze Sache wirklich ist und wie viel Spaß mir das Ganze macht. 
Ich konnte über die Jahre unheimlich viel aus der Zusammenarbeit mit erfahrenen Licht-und Tontechnikern lernen. Heute bin ich mit jahrelanger Erfahrung auf dem Gebiet der Ton- und Lichttechnik bei Bands und anderen Akteuren auf der Bühne ein gern gesehener Partner, der die Leute gut klingen oder im richtigen Licht erscheinen lässt.





Für die Elektro- als auch die Veranstaltungstechnik gilt mein Anspruch:


...fachliche Kompetenz...


...höchste Zuverlässigkeit...


...jede Menge zufriedene Kunden..


…und immer mit Spaß und Begeisterung dabei!!!

 
 
E-Mail
Anruf